Das TIB German National Information Center for Science and Technology veranstaltet gemeinsam mit dem L3S Research Center ein Symposium zum Transfer von Spitzenforschung und -technologie in industrielle und gesellschaftliche Anwendungen. Das Symposium unter dem Motto „Unterstützung der Digitalisierung durch Forschung und Innovation“ findet am 6. März 2018 ab 15:00 Uhr in der TIB in Hannover statt. Hans-Christian Brockmann spricht über die Vorteile von Forschungskooperationen zwischen Wissenschaft und Industrie und den Transfer von semantischen Technologien in großtechnische Anwendungen. Weitere Referenten sind Prof. Wolfgang Nejdl (L3S), Prof. Sören Auer (TIB) und Dominik Kalisch (NordLB).

 

Datengetriebene Digitalisierung durch Forschung und Innovation

Transfer Symposium des TIB Leibniz Information Center für Wissenschaft und Technologie sowie des L3S Research Center, Uni Hannover